Sicherheit
Wir schreiben SICHERHEIT groß PDF Drucken E-Mail

Schwere Zeiten für schwere Jungs. Ab sofort sind unsere Fenster mit ROTO-System-Sicherheit vorgerüstet. Mit speziellen Beschlägen, die schwer zu knacken sind. Lassen Sie sich von uns beraten! Auch dann, wenn Sie ihre vorhandenen Fenster nachrüsten wollen, haben wir Ihnen mehr Sicherheit zu bieten.

 

 Wir sind zertifizierte Sicherheitsexperten!

Geprüfter Türenfachberater

Herr Holger Rosin ist seit dem 31.05.2007 durch den Bundesverband freier Sachverständiger als "geprüfter Türenfachberater" zertifiziert.

Außerdem wurden unter anderem folgende Prüfungen erfolgreich bestanden:

  • Abnahmeprüfung für GEZE Feststellanlagen
  • Grundschulung "für Errichterunternehmen mechanischer Sicherungseinrichtungen nach dem Anforderungsprofil des Bayerischen Landeskriminalamtes"
Um die Sicherheitseigenschaften unserer Produkte zu überprüfen, lassen wir unsere Produkte von Spezialisten sorgfältig testen. Zum Beispiel wurde unser "Sicherheits-Fenster WK 2" auf seine einbruchshemmenden Eigenschaften gemäß DIN V ENV 1627-1630 getestet. Das Fenster hat die Prüfung beim "Informations- und Technologie-Center" erfolgreich bestanden.

 

ROTO-Pilzzunge

Wirkunsgsweise der Pilzzunge des Sicherheitsbeschlages:

 

 

Weil der normale Flachschließer bei einem Einbruchversuch keinen nennenswerten Widerstand aufbaut, ist ein wesentlicher Bestandteil des ROTO-Sicherheitsbeschlages die Pilzzunge. Bei einem Versuch, den Flügel vom Blendrahmen wegzudrücken, leistet die Pilzzunge Schwerstarbeit.

Bei verschlossenem Fenster sind Flügel- und Blendrahmen quasi miteinander verbunden. Die Pilzzunge verkrallt sich regelrecht im dazugehörigen Sicherheitsschließstück, so dass der Einbruchsversuch scheitert, bzw. wegen zu großer Schwierigkeiten und zu langer Dauer abgebrochen wird.